Biker und Yoga - geht das? 

Und wie das geht. Im Winter auf die erste Tour vorbereiten und nicht steif und ungelenkt auf das winterkalte Motorrad steigen. Im Sommer beweglich bleiben um auch große Motorrad Touren entspannt fahren zu können. 

Biker Yoga ist speziell für Motorradfahrer*innen konzipiert und geht direkt auf die Bedürfnisse der Biker ein. Stärkung und Dehnung der Muskeln ist die Grundlage. In der Winterpause ist es wichtig, die Geschmeidigkeit des Körpers zu erhalten. So dass man am ersten Tag der Session leicht und elegant auf das Motorrad steigen kann - und nicht womöglich feststellt, dass man das Bein nicht mehr richtig über den Sitz bekommt... 

Auch die Krafterhaltung und die Dehnung in den Armen, Schultern und Rücken wird gewährleistet. Je nach Motorrad lenkt man ja einige hundert Kilos. 

Im Kurs "Biker Yoga" finden sich tatsächlich ausschließlich Motorradfahrer*innen ein. Ein schönes Zusammentreffen von Gleichgesinnten, bei dem auch der Spass nicht zu kurz kommt! 
 

Respensive